#Diabetiker Pflicht Links

Die deutschsprachige Diabetes (Typ 1) Community ist groß und es gibt viele interessante und lesenswerte Berichte in Blogs und Beiträge in sozialen Netzwerken und Foren.

Auf dieser Seite möchte ich einiges hiervon vorstellen und verlinken - mir haben viele in der Vergangenheit schon sehr weitergeholfen!

Diabetes Blogs


Soziale Netzwerke

In dieser geschlossenen Facebook Gruppe sind mittlerweile über 1.300 Typ 1 Diabetiker vertreten. Die Administratoren reagieren sehr schnell bei Aufnahme-Anträgen.
Hier kann man sich sehr gut mit anderen austauschen, Fragen stellen, diskutieren oder auch nur mitlesen und damit informieren.
Da die Gruppe jedoch schon sehr groß geworden gibt, gibt's natürlich auch Trolle und schon mal nervige, unschöne Diskussionen. Trotzdem - reinschauen & mitmachen lohnt sich.

Jeden Mittwoch um 21:00 Uhr deutscher Zeit findet auf Twitter ein einstündiger Chat mit dem Hashtag #dedoc statt. Die #dedoc Seite enthält weitere Details und einen direkten Link zum TweetChat.
Mitmachen lohnt sich - jede Woche ein anderes Schwerpunktthema! In 140 Zeichen oder weniger geht's zur Sache und am Ende um 22:00 Uhr ist es Zeit für #BZBINGO.


Foren

Ich selbst bin zwar nicht im Insulinclub vertreten, aber ich bin schon sehr häufig bei unzähligen Google Recherchen auf einer Insulinclub Seite gelandet. 


Tools



Interessantes über Diabetes

Infos für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis.

Viele Diabetes Informationen und Therapieansätze von Dr. Teupe aus dem Diabetes-Dorf-Althausen bei Bad Mergentheim.


Sonstiges

Fddb ist eine sehr umfangreiche Online Lebensmittel Datenbank mit über 200.000 Produkten. Für diese Produkte liegen Nährwertangaben pro 100 Gramm oder Milliliter vor und darüber hinaus für übliche Portionen wie z.B. "1 Snickers Riegel (57g)".
Für iOS, Android und Windows Phone gibt es Apps mit unterschiedlichen Leistungsumfang. Ich nutze die App auf meinem iPhone in Verbindung mit einem Benutzerkonto - der Vorteil: Ich erfasse die Lebensmittel direkt in meinem Tagebuch und sehe sofort wie viele Gramm Kohlenhydrate verzehrt und mit Insulin abgedeckt werden müssen.

Netdoktor ein deutsches Online-Gesundheitsportal, das medizinisches Wissen und Gesundheitsinformation von Experten für Laien anbietet. Soweit Wikipedia ;-)

Gut verständlich erklärt sind zum Beispiel die Laborwerte eines (großen) Blutbildes und hierüber zerbrechen wir Diabetiker uns ja manchmal auch die Köpfe. 
Muffin oder Cupcake genießen ohne Insulin zu sprizen? Ja, das geht - das habe ich selbst getestet.
Warum? Nicht weil Insulin böse ist, aber hier werden die Köstlichkeiten mit viel gesünderen Lebensmitteln zubereitet als die Produkte beim Bäcker oder die Backmischungen der Industrie. Die hochwertigere Basis sorgt natürlich auch für einen teureren Preis, aber das ist es mir Wert um ab und zu mal etwas leckeres, süßes und gesundes zu genießen. Das zählt nicht als Cheat-Meal ;-)
Der frühere Major League Baseball Physiotherapeut Jeff Cavaliere ist Entwickler des Athlean X Training Systems. Wissenschaftlich fundierte Strategien sind Bestandteile der besonderen Trainingspläne. Ganz nach dem Prinzip "You can train hard or you can train long" sind die intensiven Workouts auf i.d.R. auf 20 bis 40 Minuten ausgelegt und sorgen sowohl für den Aufbau von Muskeln als auch den Abbau von Fett für einen athletischen Körperbau.



Du kennst weitere interessante Websites mit dem Schwerpunkt Diabetes / Typ 1? 
Dann hinterlasse bitte einen Kommentar mit Link.

Keine Kommentare:

Kommentar posten