Sonntag, 15. September 2013

Statistik Sonntag - KW 2013/37

Es ist wieder Zeit für den Statistik-Sonntag. Heute Ausgabe #9 für den Zeitraum vom 8./9. September bis zum 15. September 2013. Hätte diese Woche nur 6 (oder 5) Tage gehabt, dann wäre es wohl aus Diabetes Sicht die beste gewesen. Aber heute war leider echt der Wurm drin...

Diabetes:

This Sunday Sucks!
  • Anzahl der Blutzuckermessungen: 64
  • Niedrigster Wert: 46 mg/dl
    -> Ich sage nur "Freitag, der 13." um kurz nach 03:00 Uhr.
  • Höchster Wert: 388 mg/dl
    -> Mein heutiger Nüchternwert und ich habe keine Ahnung weshalb - denn ich habe zwar gestern nicht trainiert, essensmäßig über die Stränge geschlagen, aber auch nachts 2x korrigiert. WTF!?! Wenn ich den heutigen Tag ausblende wäre der Wochenhöchstwert "nur" 255 gewesen 
  • Standardabweichung: 65,5 (ohne den heutigen Tag: 48,2!)
  • Mittelwert: 125,3 mg/dl


Sport:

In dieser Woche waren sämtliche Trainingseinheiten ziemlich intensiv. Besonders am Mittwoch (Bumps & Jumps Training) verbrachte ich 31 Prozent in der obersten Herzfrequenz-Zone.
  • Anzahl Trainingseinheiten: 6, davon
    -> 3x Athlean-X Krafttraining
    -> 3x Athlean-X Conditioning
  • Dauer: 5 Stunden, 0 Minuten
  • Verbrannte Kalorien: 3.739 kcal
  • Zurückgelegte Distanz: 0,0 Kilometer
  • Ruhetage: 1


Ernährung:

  • Tage "Eating Clean": 3 Tage
  • Wochen-Highlight I: Mein erster Kuchen - ein Low Carb Käsekuchen.
  • Wochen-Highlight II: Ein 225g "leichtes" American Beef Ribeye Steak mit Balloon Potatoes.
  
 





Ausblick:

"Train Dirty - Eat Clean". Wenn ich das mal eine Woche lang durchhalte, dann sollte ich doch mal wieder eine Standardabweichung kleiner 50 haben.

Kommentare:

  1. Hmmmm... sieht aus wie der Logi-Käsekuchen. Voll lecker. Den muss ich auch Mal wieder machen. Mnjam Mnjam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rezept stammt zwar nicht von einer LOGI Seite, aber ich denke er könnte als so einer durchgehen. Es war ehrlich gesagt mein erster selbst gebackener Kuchen und daher musste ein einfaches Rezept her ;-)
      Er war auch erstaunlich gut, obwohl der Süßstoff sich deutlich beim Geschmack bemerkbar gemacht hatte. Das Rezept hier habe ich genutzt: flaviosimonetti.de/kasekuchen-low-carb

      Löschen