Freitag, 20. September 2013

iOS 7 Update und Diabetes Apps

Am 18. September 2013 hat Apple die finale Version von iOS 7 veröffentlicht. Es hat sich einiges - man spricht vom bislang umfangreichsten Update das Apple am Betriebssystem für iPhone, iPad und co durchgeführt hat. Heute habe ich auch ein iPhone 5 aktualisiert und natürlich sofort die von mir genutzten Diabetes Apps angetestet.

Hier ein kleiner Erfahrungsbericht. Eines vorab - ich habe natürlich keine ganz ausführlichen Tests durchgeführt, sondern eher die Apps angetestet.


Diabetes Plus

Im Vorfeld des iOS auf meinem iPhone habe ich bereits Daniel Wischer auf Facebook kontaktiert und nachgefragt ob die App unter iOS 7 bekannte Probleme hat. Diese App nutze ich nämlich sehr intensiv und ohne Diabetes Plus wäre mein tägliches Diabetes Management schon eingeschränkt.

Fazit: Keine Probleme bekannt und ich konnte auch keine Probleme feststellen als ich neue Einträge hinzugefügt bzw. bestehende ergänzt habe.
Eher im Gegenteil: Ich habe persönlich das Gefühl, dass die Option "Grafik" mit dem Tagesverlauf schneller geladen wird als noch unter iOS 6.


Insulin Plus

Auch diese App nutze ich täglich mehrmals - ist ja schließlich ein Bolusrechner und ich esse ziemlich oft ;-)
Mein Arbeitskollege (Iron-)Mike hat freundlicherweise auf seinem bereits aktualisierten iPhone die App runtergeladen und ich konnte heute morgen bei ihm mal einen Test machen. Sah gut aus.

Fazit: Sieht gut aus. Keine Probleme festgestellt. Dateneingabe hat funktioniert, Bolusvorschlag sowie Übertragung nach Diabetes Plus einwandfrei.


SiDiary

Da diese App erst vor Kurzem aktualisiert wurde (am 30.08.2013) habe ich keine Probleme erwartet - auch wenn im Changelog nicht explizit etwas von iOS 7 Kompatibilität stand. Aber es stand auch nichts von der iPhone 5 Optimierung drin über die ich mich sehr gefreut habe.

Fazit: Erfassung von neuen Einträgen ohne Probleme. Synchronisation mit SiDiary Online ebenfalls erfolgreich.



iBGStar

Diese App nutze ich wirklich nur noch für das Auslesen meines iBG*Star Blutzuckermessgerätes und den Export via E-Mail für den automatischen Import in SiDiary. Für etwas anders kann man die App aus meiner Sicht nicht wirklich gebrauchen da es viel, viel bessere am Markt gibt (SiDiary, Diabetes Plus, etc).

Im Vorfeld habe ich daher mal auf der Facebook Seite von BGStar nachgefragt - die Antwort kam heute Nachmittag als ich bereits einen erfolgreichen Test auf dem iPhone meines Arbeitskollegen "Iron-Mike" gemacht habe.

Infoseite von Sanofi Aventis bzgl. "iBGStar® Diabetes-Manager-App: Kompatibilität mit iOS 7":
http://www.bgstar.de/index.php?ID=190

Fazit: Import & Export funktionieren. Es war eine Warnung angezeigt.




MyInventory Lite

Diese App zur Bestandsverwaltung habe ich ja schon einmal etwas ausführlicher vorgestellt. Da es bei dieser App schon sehr lange keine Updates mehr gab war ich etwas pessimistisch.

Fazit: Glücklicherweise keine Probleme als ich vorhin den Bestand meiner Novorapid Ampullen aktualisert habe.


FDDB

Auch keine direkte eine Diabets App, aber trotzdem für mich sehr wichtig da es mir exakte die Infos zu den Kohlenhydraten meiner Mahlzeiten ausrechnet.

Fazit: Keine Probleme bei der Nutzung. Die App wurde auch erst am 17. September aktualisiert und für das iPhone 5 optimiert sowie offziell eine iOS 7 Unterstützung integriert.





Kommentare:

  1. Die mysugr App läuft bei mir, unter Ios 7, leider nicht mehr so geschmeidig.
    Zumindest auf meinem Ipad hakt die App jetzt ständig beim scrollen zwischen den Emoticons und das dann auch noch recht gewaltig. Stelleweise hängt sich die App beim scrollen richtiggehend auf, so dass ich nur noch über den Homebutton aussteigen kann, um mich danach neu einzuklicken (klappt aber leider auch nicht immer).
    Auch sonst so läuft das Programm nicht mehr so flüssig, wie zuvor. Im Menü, wo ich zwischen Home, Logbuch, Analyse usw. wählen kann, stottert die App nun leider auch dann und wann.

    Allgemein ist Ios 7, meines Erachtens nach, unübersichtlicher, ruckeliger, verschachtelter, lahmer und vor allem hässlicher geworden.

    Naja, aber darum geht es hier ja nicht, sondern um die Lauffähigkeit von Apps.

    Die ist bei mir nun, wie gesagt, leider auch nicht mehr gegeben.
    Würde mich interessieren, ob auch andere mit mysugr jetzt das selbe erlebt haben wie ich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja doof, das mysugr nicht mehr flüssig läuft. Aber bei so gravierenden Änderungen in iOS kann das bei der besten App leider passieren. Wird wohl nicht sehr lange dauern, bis das Problem behoben ist. Ich drück die Daumen.

      Übrigens bin ich auch nicht so der iOS 7 Fan. Es ist schon wirklich SEHR gewöhnungsbedürftig. Natürlich hat es auch ein paar ganz nette neue Features ...

      Löschen